#1 Einstiegsdroge Plastisol von Köderenthusiast 28.12.2021 21:37

avatar

Fritz Fish

Alles begann ganz klein und Harmlos.......... doch dabei sollte es wieder einmal nicht bleiben .

Aus Gesprächen mit Mario erfuhr ich das es Spass macht seine eigenen Gummis zu Giessen .
( Was auch Stimmt , Leider !!!! )
Und da ich erst 8000 Gummis mit ca. 10 cm ( Alle selbst nachgezählt , kein Scherz !! ) Besitze hielt ich es für eine Tolle Idee mich mit dem Herstellen von eigenen Gummifischen zu beschäftigen .
Und so kaufte ich mir Legosteine zum Formenbau , und den besonders feinen Gips zum Herstellen der ersten Formen .
Als nächstes wurde eine Alte Microwelle am Flohmarkt gekauft , dann Borosilikatgläser , Plastisol , Farben , Glitter ,
Infrarot Thermometer , dann noch mehr Farben , noch mehr Glitter ,.................
Ich könnte noch eine ganze weile so weitermachen , aber ihr merkt schon worauf ich hinaus will . Ich hatte mich
mit dem Bastelvirus Infiziert , könnte aber auch einfach so sein das ich einfach so bin wie ich bin . Wenn mich etwas begeistert
dann bin ich eben schwer zu Bremsen .

Und so entstanden dann meine ersten Formen aus Gips , doch dabei blieb es nicht . Leider entdeckte ich das es
Hochhitzefestes Silikon gibt , das die Profis zum Herstellen von Gussformen verwenden . Und so war die nächste Stufe des Wahnsinns erreicht . Ich entwarf neue Prototypen aus Epoxy und stellte wieder Gussformen her . Doch auch dabei sollte es nicht bleiben , als ich offene CNC Gefräste Gussformen
im Netz fand . Denn eines ist klar , jetzt wird die Sache langsam Teuer , solche Formen kosten ab ca. 150 euro
pro Stück , aber bei Einer sollte es natürlich wieder mal nicht bleiben . Und wer jetzt glaubt das war es jetzt dann ,
der Täuscht sich .

Denn es gibt ja noch den Spritzguss , das ist die Technik , die von den Köderherstellern
verwendet wird um im Massen zu produzieren , zum Glück gibt es keine noch modernere Form der Produktion .
Aber natürlich braucht es dafür Injektoren , CNC Formen die auch wieder ganz schön viel kosten . Und Natürlich
blieb es hier wieder nicht bei Einer , bis jetzt sind es aber nur Drei , bis jetzt zumindest .

Und falls jetzt jemand meint ich solle doch mal Airbrush versuchen bei meinen Gummis , keine Angst , steht alles
schon Zuhause im Wohnzimmer .

Auf jeden Fall bin ich schon wieder beim Entwerfen neuer Köder , für Zander und Hecht , das hat soweit geführt
das ich meine Gummis Scherzhalber als Fritz Fish Kunstköder Giesse . Chef , Entwickler , Testangler , alles
in einer Person sozusagen .
Spass macht es auf jeden Fall , vor allem wenn das mit dem Fische fangen mit den eigenen Gummis funktioniert ,
so wie am Lipno und an der Donau .
Und so kann ich nur sagen .....Der Wahnsinn geht weiter........



Petri heil , Jürgen

#2 RE: Einstiegsdroge Plastisol von Magut 31.12.2021 16:49

avatar

War mir fast klar, dass es bei dir so ausarten wird. ABER gibt schlimmeres
Mein Problem ist eher, dass du deine Gummis so schön machst,dass die mir zu schade zum fischen sind. Kommen bei mir nur dort zum Einsatz wo keine Hänger drohen.

#3 RE: Einstiegsdroge Plastisol von Köderenthusiast 31.12.2021 20:19

avatar

Draussen Knallt es Gerade , ist wohl schon wieder Silvester !!!
Einen Guten Rutsch an Alle !!! Feiert Schön !!
Und ich Sitze im Wohnzimmer , und hab gerade wieder eine Neue Form hergestellt .
Und jetzt Trocknet gerade der Gips Abguss der Silikonform , falls ich mehrere gleiche Gussformen herstellen
möchte .
Und so schön sind meine Gummis auch nicht , aber ich kann eben nicht anders . Mir ist auch Wurscht ob den
Fischen meine Gummis gefallen , Hauptsache Sie gefallen Mir .


Petri heil , Jürgen

#4 RE: Einstiegsdroge Plastisol von Köderenthusiast 31.12.2021 20:53

avatar

Sodala , der Gips ist Trocken . Ist ganz Hübsch geworden , jetzt muss ich nur noch den Neuen Gummi Testen .
Und dann kann ich ja beliebig viele Formen herstellen falls nötig .

#5 RE: Einstiegsdroge Plastisol von Magut 01.01.2022 08:39

avatar

Da hast aber eine echt schöne Giesform gebaut!! wenn es ums testen geht -- das kan ich da unterstütz ich dich gern - die brauchen auch nur in einer Farbe sein - am besten schw....

#6 RE: Einstiegsdroge Plastisol von Köderenthusiast 02.01.2022 00:15

avatar

Eh klar das der Sch.... sein muss !! Ich hab eh eine ganze Kiste mit Gussresten , da müssten locker 500
Testgummis draus werden . Und sonst hätt ich noch ein paar Liter Plastisol auf Lager .

Na auf jeden Fall hab ich mal einen Versuch mit einem Wachs Abguss versucht . Ist zwar nicht Perfekt geworden,
aber dafür gibt es ja verschiedene Möglichkeiten zum Ausbessern . Kostet nur etwas Zeit , dann ist die auch
soweit das man eine Silikonform davon Abgiessen kann .

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz